Portrait.jpg

 Wer bin ich??

 

Ich heiße Fabian Kaliczewsky, bin 27 Jahre alt und habe 2020 das Staatsexamen für gymnasiales Lehramt in den Fächern Sport und Englisch abgelegt.  Aufgrund meiner universitären Ausbildung, weiß ich komplexe Bewegungen aufzubereiten und sie schrittweise, methodisch darzulegen, außerdem lernt man im Lehramtsstudium Inhalte zu vermitteln und mit Kindern und Heranwachsenden umzugehen. Im Laufe meiner Ausbildung habe ich auch einen MTB-Kurs absolviert, in dem Übungen zu Techniken, also Methodik, und Didaktik des Mountainbikens vermittelt wurden. Als Mtb-Übungsleiter arbeite ich nun schon seit gut sieben Jahren. Im Jahr 2019 habe ich meine Mountainbikeschule, die Let's Ride MTB-Schule, gegründet. Außerdem bin ich 1. Vorstand bei dem Simbatrails Radsportverein e.V. Dieser ist ein zentraler Kern unserer Simbatrails Community, stellt den Nährboden für Übungsleiter dar, die mich im Falle dessen, dass ich verhindert wäre, vertreten. Zudem setzt sich unser Verein für die Szene in Simbach ein, schafft neue Spots oder hält Bestehende in Stand.

Wie kam es zur Let's Ride MTB-Schule??

 

Vor einigen Jahren begann ich damit als Übungsleiter an der Universität Passau MTB-Fahrtechnikkurse im Rahmen des Hochschulsportprogramms abzuhalten. Durch das wöchentliche Abhalten meiner Kurse am Dirtpark Passau wurde ein Streetworker der Stadt Passau auf mich aufmerksam, der mich darum gebeten hat, ein Sommerprogramm für ortsansässige Kinder anzubieten. Kurz darauf kam auch die Stadt Simbach auf mich zu und fragte an, ob ich Lust hätte in das Simbacher Ferienprogramm aufgenommen zu werden. Nachdem dann auch öfters Privatpersonen und Erwachsene auf mich zukamen, die Individualtechnikkurse oder Trailguidings vereinbaren wollten, beschloss ich eine offizielle MTB-Schule zu gründen, welche ich derzeit als Kleingewerbe betreibe.

Wie viel Erfahrung habe ich??

 

Wie schon bereits erwähnt, habe ich Lehramt Sport studiert, was mich dazu befähigt mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und ihnen sportliche Inhalte zu vermitteln. In meinem Einsatz als Übungsleiter habe ich über die Jahre hinweg in der Praxis auch selbst methodische Übungswege für bestimmte Tricks und Techniken entwickelt.

Selber fahre ich schon seit über 10 Jahren MTB. Hauptsächlich fahre ich Skatepark und Dirt, bin aber auch regelmäßig auf unseren Hometrails mit meinem Enduro unterwegs. Auch Bikepark bin ich öfters mal anzutreffen.

Gravity Mountainbiken gefällt mir, vor allem weil man seiner Kreativität keine Grenzen setzen muss, man muss regelmäßig aus der eigenen Komfortzone, um sein Niveau auszuloten. Einen neuen Trick mit dem Dirter zu stehen ist ein unbeschreibliches Gefühl, genauso wie beim Downhillen mit unglaublichem Speed über Wurzelteppiche zu fegen. Daher radle ich so gerne und bringe es auch bereitwillig jedem bei, der es gerne lernen will.

Fotos vom Skatepark:

dirtjumpFotos:

Enduro-, Freeride, Downhillfotos:

Videos: